Wilde Blüten - Essig gesund und lecker

Das einfache Rezept mit Holler & Wildrosenblüten für dich


Er sieht nicht nur wundervoll aus und macht optisch was her, er schmeckt auch einfach super lecker und ist dazu noch sehr gesund.


Ein Würz-Essig aus wilden Blüten.


Was dazu brauchst:

Holunderblütendolden, eine Handvoll Wildrosenblüten am besten noch geschlossene oder leicht geöffnete Knospen nehmen, diese geben zusätzlich noch eine schöne rosa Farbe.


Die Zutaten kannst du natürlich draußen in der wilden Natur sammeln, du findest Holler & Wildrosen meistens

an Wegesrändern nahe des Menschen, beide blühen aktuell und du kannst sie für tolle Rezepte nutzen. Hier einmal zwei Bilder der heimischen Pflanzen:

Dazu benötigst du dann noch ein großes Glas z.B. Weck oder anderes Schraubglas und natürlich Weißweinessig, den nehme ich immer da er am wenigsten Eigengeschmack hat.


Zubereitung:


nehme 3 Dolden der Hollerblüten

eine Handvoll Wildrosenknospen


und gebe diese in das Glas


dann mit dem Weißweinessig übergießen, so das dass Glas gerade voll ist...


...lasse das Glas 2 Tage so stehen dann rühre die Mischung einmal gut durch, du sihest wie sich die Farbe in leichtes rosa ändert, ein schöner optischer Eyecatcher.

So ist der Essig eigentlich schon fertig, da Essig sehr konservierend wirkt, kannst du wenn du magst (so mache ich es immer) die Blüten einfach im Glas lassen.


Wer das nicht mag kann aber auch die Blüten abseihen...

TIPP!!!

Du kannst den Essig für Salatdressings nutzen und Saucen damit abschmecken!


VIEL SPASS BEIM NACH MACHEN!

18 Ansichten

Gescherer Straße 20

48720 Rosendahl - Holtwick

kontakt@blueteblatt.de

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Tel: 0162-2416430

© 2019 by Blüte & Blatt