Nadine's Beinwell-Jonny-Salbe - das Rezept

Eine der effektivsten Salben mit starker Wirkung die ich kenne

#kräuterchallengs #beinwell #johanniskraut #nadinesbeinwelljonnysalbe #rezepte


🌿🍯🌿🍯🌿🍯🌿🍯🌿🍯🌿🍯🌿🍯🌿🍯🌿🍯🌿🍯

Heute bekommt ihr etwas ganz besonderes von mir.


Und zwar das Rezept für meine Beinwell-Jonny-Salbe.

Für mich eine der effektivsten Salben bei Gelenksentzündungen Muskelverspannungen und Arthrose.


Seit einigen Jahren stelle ich jedes Jahr diese Salbe her und sammle somit auch immer mehr Erfahrungsberichte zu dieser Mischung. Denn dieses Salbenrezept beziehungsweise die hergestellte Salbe nutze ich selbst aber gebe die fertige Salbe auch an Freunde und Familienmitglieder zum probieren und austesten weiter.


Die Rückinformationen und Resonanzen sind absolut super bei dieser Salbe. Meine Mutter nutzt diese gegen ihren Fersensporen und hat seitdem keine Probleme mehr.

Mein Schwiegervater hatte lange Zeit Probleme mit Arthrosen im Bein und hat auch hier für seine Salbe genutzt, seine Probleme sind wesentlich besser. Ich nutze die salbe bei unterschiedlichsten Problemen Haut Irritationen Nerven und Muskelschmerzen sowie Verbrennungen.


🌼Denn das Hypericin aus dem Johanniskraut wirkt regenerieren und auf die Nerven aber auch auf die Haut. Außerdem kann es die Muskulatur entspannen. Und hartnäckige Muskelverspannungen und Krämpfe lösen.


🌱Das Allantoin aus dem Beinwell, wirkt zellregenerierend und gewebestärkend. Somit ist die Salbe ein effektives Mittel bei den oben genannten Problemen.

Am besten ist es sogar die Salbe über Nacht anzuwenden. Man nehme eine Nuss große Portion und gebe diese auf ein Tuch.

Das Tuch dann auf der betroffenen Stelle anbringen und mit einer Bandage oder einem Pflaster befestigen. So dass die Salbe über Nacht wirken kann.


Für deinen Hund kannst du diese wunderbare Salbe auch nutzen, bedenke hier, das er die Salbe nicht ablecken soll. :-P

Mach ihm bei deg. Gelenksproblemen, Verspannungen, Nervenerkrankungen, akuten Gelenksentzündungen, Lahmheiten und Anlaufschmerz eine Wickel mit der Salbe die du max. 30 min. anbringst. Die Salbe sollte nicht auf offene Wunden aufgebracht werden, nur geschlossene Wunden.

Um die Salbe herzustellen brauchst du natürlich deine aus dem letzten Jahr hergestellten Produkte wie Beinwellwurzelöl und Johanniskrautöl.


Hier nun das REZEPTE für dich:

Du benötigst ...

Wasserbad

einige Tigel und Gläschen zum abfüllen

1 kleines Glas (ca. 150 ml) abgefiltertes Beinwellwurzelöl

1 kleines Glas (ca. 150 ml) abgefiltertes Rotöl (Johanniskrautöl)

50-80 g Bienenwachspastillen

das ätherische Öl "Weihrauch" 10 Tropfen


Starte damit das du beide Öle in einen kleinen Topf gibst so das du diesen auf einen größeren als Wasserbad aufsetzen kannst.

Erhitze das Öl leicht so das es warm wird. Gebe dann die Bienenwachspastillen dazu und schau wie diese sich auflösen.

Immer schön rühren :-) - hier kannst du nun mit einem Holzlöffel den Festigkeitstest machen. Nehme einen Tropfen der Flüssigkeit und gebe diesen auf einen Teller. Warte bis dieser fest geworden ist und schaue ob dir die Salbenkonsistenz gefällt.

Ist dir die Salbe zu fest gebe noch etwas Öl wie Olivenöl nach oder wenn du von den beiden Heilölen noch etwas hast davon. Ist die Salbe zu weich gebe mehr Bienenwachs dazu.


Stelle den Topf von der Kochstelle und gebe nun das ätherische Öl dazu. Rühre noch einmal gut um und "Schwups" geht es schon ans abfüllen.

Lasse die Salbe 3 Stunden abkühlen, die Farbe ist leicht braun/rötlich.


Mehr Rezepte, Anwendung der Aromatherapie am Hund und erfolgreiches therapieren mit ätherischen Ölen & Hydrolaten lernst du bei unserem neuen ONLINE Kurs "Aromatherapie für den Hund" inkl. AROMATHERAPIE STARTER-PAKET - Schau doch mal vorbei:

https://www.blueteblatt.de/kopie-von-traditionelle-kr%C3%A4uterkund



43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen