đŸ€’đŸŒș🌿KRÄUTERTIP - HEUTE: CISTUS oder die ZISTROSEđŸ€’đŸŒș🌿

Aus gegeben Anlass heute ein Tip bei Grippe und ErkÀltung


Seit Montag hab ich mit ne ErkĂ€ltung eingefangen, wusste ich muss schnell was dagegen tun bevor es sich etabliert und fest setzt, wer kann das schon gebrauchen. Da fĂ€llt mir ein "Cistus" habe ich noch hier, als Globuli in D6, weil ja sehr akut. Direkt genommen 3-4 x tgl. 5 Globuli, seit Montag wie gesagt und heute ist Mittwoch, meine ErkĂ€ltung ist fast weg, der Schleim kommt schön raus und nichts hat sich fest gesetzt einfach super, wie schnell dieses Mittel geholfen hat und hier fĂŒr euch ein paar Informationen zur Zistrose:



Wertvolle Pflanzenstoffe machen die Zistrose zum Keimkiller. Die antivirale und antibakterielle Wirkung ist wissenschaftlich bewiesen, darum ist Cistus-Tee ein idealer Begleiter fĂŒr die ErkĂ€ltungszeit. Aber nicht nur dann – es gibt viele GrĂŒnde, zu Cistus zu greifen. Cistus incanus ist eine im Mittelmeerraum beheimatete Heilpflanze, die als Zistrose oder kurz Cistus oder auch Cystus bekannt ist. Sie wird seit Jahrtausenden als Heil- und Schönheitsmittel verwendet. Inzwischen ist ihre antibakterielle und antivirale Wirkung wissenschaftlich bewiesen. Außerdem leitet sie gefĂ€hrliche Schwermetalle aus dem Körper aus. Doch wie schafft die Zistrose all das?

đŸŒșDer medizinische Wirkstoff der Zistrose befindet sich vor allem in den StĂ€ngeln und BlĂ€ttern. Diese werden wĂ€hrend der BlĂŒtezeit geerntet und dann vor allem als Zistrosentee, aber auch als Cistus-Kapseln und Cistus-Salbe verkauft. In Deutschland ist Cistus incanus erst seit relativ kurzer Zeit als Heilpflanze anerkannt, mittlerweile ist die Zistrose aber als Medizinprodukt in Apotheken, Drogerien erhĂ€ltlich. đŸŒș Polyphenole sind sekundĂ€re Pflanzenstoffe mit antiviraler Wirkung, die in sehr hoher Konzentration in Cistus incanus vorkommen. Genau das macht diese Pflanze so besonders. Denn die enthaltenden Polyphenole haben eine schĂŒtzende Wirkung, indem sie das Andocken von Viren an Körperzellen verhindern. Das verhindert die Zistrose! đŸŒș Vor allem vorbeugend eingesetzt bietet Cistus einen pflanzlichen Schutz vor Grippe-Erregern, ErkĂ€ltungsviren und anderen Viren. Wenn erste Symptome auftreten, kann die Zufuhr von Cistus-incanus-PrĂ€paraten innerhalb von 48 Stunden die Krankheit abwenden. Bei spĂ€terem Einnahmebeginn lindert die Heilpflanze die Beschwerden und beschleunigt die Genesung.

Also wem die Nase Schnupft oder der Hals kratzt schnell ab zur Apotheke!

Gescherer Straße 20

48720 Rosendahl - Holtwick

kontakt@blueteblatt.de

Tel: 0162-2416430

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
1494422143.png

© 2019 by BlĂŒte & Blatt